*** WICHTIG FÜR NEUE MITGLIEDER: Bitte loggt euch nach der Registrierung und Aktivierung eures Accounts mit Benutzername-Passwort hier im Forum ein, geschieht dies nicht wird eure Registrierung nach ca. 48h, spätestens jedoch bei der nächsten Bereinigung wieder gelöscht. Ohne Anmeldung im Forum sieht man nur die Foreninhalte ohne Registrierung, da macht das ganze Registrierungsprozedere keinen Sinn. Registrierungen mit einer .com - Mailadresse sind weiterhin nicht möglich (Anti-Spam-Massnahme). Besten Dank. ***

KFZ Steuer D

Gesetze / Verordnungen / Neuigkeiten...

KFZ Steuer D

Beitragvon Adtw600 » 01.12.2020, 05:11

Adtw600
**
 
Beiträge: 38
Registriert: 21.10.2013, 15:10
Postleitzahl: 3507
Land: Schweiz
Unser Fahrzeug: Adria Twin 600SPT

Re: KFZ Steuer D

Beitragvon joxy12 » 01.12.2020, 07:38

Wenn wir uns weiter auseinander dividieren lassen und meinen , dass wir jeden Furz der grĂĽn angehauchten Politikern mittragen mĂĽssen,
dann wirds so kommen wie in Deutschland.....
Es gibt ja schon Bestrebungen einer kleinen Gruppe von Wohnmobilisten , das Wohnmobilland Schweiz zu Grabe zu tragen .
Man schaue sich nur die Stellplatzordnung dieses selbsternannten Gesetzgebers an.
joxy12
*****
 
Beiträge: 2703
Registriert: 24.06.2006, 20:54
Wohnort: Schaffhausen
Postleitzahl: 8207
Land: Schweiz
Unser Fahrzeug: Hymer 594

Re: KFZ Steuer D

Beitragvon TwinsWerner » 01.12.2020, 09:07

Der Staat ist immer auf der Suche nach neuen Steuereinnahmen um die Eliten damit zu begĂĽnstigen.

Dass aber offenbar WoMos ins Auge gefasst werden zeigt mir bloss,
die Verzweiflung muss gross sein und die Steuerberechnung an den Haaren gezogen. So lassen sich natürlich Flugpetrolsteuern noch lange hinaus zögern und die Frachtpreise ebenfalls.

Beste GrĂĽsse
Aschi
TwinsWerner
*****
 
Beiträge: 381
Registriert: 13.11.2014, 17:15
Wohnort: Im Bus
Land: Schweiz
Unser Fahrzeug: Hymercar 3 - 1986, 2.5D Sauger

Re: KFZ Steuer D

Beitragvon Cheldon » 01.12.2020, 11:40

Es geht im Artikel um die Steuer in Ă–sterreich, A...


Mit freundlichen GrĂĽĂźen
Rolf
Cheldon
****
 
Beiträge: 112
Registriert: 16.03.2013, 19:41
Wohnort: MĂĽnsterland
Postleitzahl: 59302
Land: Deutschland
Unser Fahrzeug: Mercedes 4x4 CS Independent

Re: KFZ Steuer D

Beitragvon Kawajan » 01.12.2020, 15:45

Ich zahl ja schon jetzt 1300CHF Steuer , da kommt es auf ein paar Hundert mehr im Jahr auch nicht mehr an . Freiheit kostet eben manchmal etwas mehr.

GrĂĽsselis Jan
Kawajan
****
 
Beiträge: 234
Registriert: 02.10.2011, 20:24
Wohnort: Dittingen
Postleitzahl: 4243
Land: Schweiz
Unser Fahrzeug: Rimor Koala 45

Re: KFZ Steuer D

Beitragvon joxy12 » 01.12.2020, 17:42

Gut, dass wir in Schaffhausen abstimmen können.....
Da kostet mein Womo keine 400 fr. und ich geniesse die selbe Freiheit....
joxy12
*****
 
Beiträge: 2703
Registriert: 24.06.2006, 20:54
Wohnort: Schaffhausen
Postleitzahl: 8207
Land: Schweiz
Unser Fahrzeug: Hymer 594

Re: KFZ Steuer D

Beitragvon Kawajan » 01.12.2020, 20:27

Worüber könnt ihr abstimmen, wieviele Steuern ihr für gewisse Sachen zahlt ?
GrĂĽsselis Jan
Kawajan
****
 
Beiträge: 234
Registriert: 02.10.2011, 20:24
Wohnort: Dittingen
Postleitzahl: 4243
Land: Schweiz
Unser Fahrzeug: Rimor Koala 45

Re: KFZ Steuer D

Beitragvon Campingfan » 01.12.2020, 21:12

Da kann ich nur eines sagen:Alles nur Deppen auf dieser Kugel!! :redface
Campingfan
*****
 
Beiträge: 280
Registriert: 09.01.2011, 19:16
Postleitzahl: 5703
Land: Schweiz
Unser Fahrzeug: Carthago chic e-line I51

Re: KFZ Steuer D

Beitragvon Guti54 » 02.12.2020, 08:30

Hallo zusammen,

KFZ-Steuer ist in Ordnung, gehört irgendwie dazu. Aber es könnte ja bei uns in der Schweiz einheitlich sein! Wir bezahlen bei uns nach Gewicht - 3,5 T kommen dann auf 910.-- Fr.. Die Findigen suchen dann Tricks, damit sie ihre Fahrzeuge in einem anderen Kanton zulassen können. Ist ja auch nicht im Sinne des Erfinders......
Und ja, es gäbe noch allerlei Gebiete, auf denen eine erhöhte Steuer berechtigter wäre, als bei unseren Fahrzeugen! Vielleicht würden wir weniger bezahlen, wenn unsere Womos fliegen könnten? :wink:

Verschneite GrĂĽsse aus dem Toggenburg
Hans Peter
Guti54
Schreiber
 
Beiträge: 8
Registriert: 03.11.2020, 09:37
Postleitzahl: 9631
Land: Schweiz
Unser Fahrzeug: LMC Breezer

Re: KFZ Steuer D

Beitragvon haexli2 » 02.12.2020, 09:24

Guti54 hat geschrieben:Hallo zusammen,

... Die Findigen suchen dann Tricks, damit sie ihre Fahrzeuge in einem anderen Kanton zulassen können. Ist ja auch nicht im Sinne des Erfinders......

Hans Peter


Und was haltest du davon, dass im Kanton Zürich ein gewerblich genutztes Fahrzeug nur ein Drittel Strassensteuer von dem kostet, wie ein Wohnmobil (mit gleichen zugelassenem Gesamtgewicht)? Gewerbliches Fz fährt die ganze Woche, Wohnmobil am Wochenende, in den Ferien und wenn nicht gerade Corona-Zeit ist vermutlich mehrheitlich im Ausland.
haexli2
*****
 
Beiträge: 1523
Registriert: 17.06.2006, 04:46
Wohnort: Schweiz
Land: Schweiz
Unser Fahrzeug: Nicht eingetragen

Nächste

ZurĂĽck zu Wohnmobil - NEWS - Schweiz - Europa

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast